Täglich Führungen

Museum und Kirche
Wir bieten zu unseren Öffnungszeiten Museums- und Kirchenführungen an. Diese sind ab 6 Personen im Eintrittspreis inbegriffen.

Preise und Infos…

Unser Programm als pdf…

 

 

09. August 2019

Klosternacht "Sprache(n)"

Dieses Jahr feiern wir die Klosternacht am Freitag, 9. August 2019. 19-23.15 Uhr

Am Freitag 9. August öffnen die Benediktinerinnen von Müstair ihre Tore zu ungewohnter Stunde, am Abend, wenn normalerweise das grosse Silentium herrscht. Jedes Jahr steht die Klosternacht im Zeichen eines bestimmten Themas.

2019 dreht sich in der Klosternacht alles um Sprache(n). Romanisch ist eine der vier Landessprachen der Schweiz und im Val Müstair wird "Jauer" gesprochen - aber nicht nur! Der Linguist und Romanistik-Experte Chasper Pult führt die Gäste der Klosternacht durch die "Müstairer Mehrsprachigkeit". Mittels Sprache können wir Geschichten erzählen, aber gelingt das auch, indem wir Kunstwerke betrachten? Der Kunsthistoriker und Mittelalterachäologe Jürg Goll nimmt bei der Klosternacht die Aufgabe eines Dolmetschers wahr und übersetzt die Sprache der Kunst ins Deutsche. An diesem Abend wird durch den Kirchenmusiker und Benediktinermönch Pater Urban Stillhard auch die Frage thematisiert, was Musik braucht, um zur Sprache zu kommen. Die Theologin Hildegard Scherer möchte hingegen gemeinsam mit den Gästen der Klosternacht die biblische Sprache etwas "entstauben" und ihrer Spur in der heutigen Zeit folgen.

Die Klosternacht versucht jedes Jahr zum Nachdenken anzuregen und geht 2019 bereits in ihre 16. Runde. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit interessierten Gästen aus nah und fern.

Programm:

Gemeinsames Abendgebet: Komplet in der Klosterkirche
Benediktinerinnen des Klosters St. Johann Müstair und Gäste der Klosternacht

So redet doch kein Mensch!? Der Sprache des Gottesdienstes auf der Spur
Hildegard Scherer, Theologin, Chur

Klangrede – wie Musik erzählt!
Pater Urban Stillhard OSB, Kirchenmusiker, Kloster Muri-Gries

Geheimnisvolles Jauer - das Romanische in der Val Müstair
Chasper Pult, Sprachwissenschaftler, Sent/Paspels 

Wie die Kunst im Kloster spricht
Jürg Goll, Kunsthistoriker und Mittelalterarchäologe, Kriens/Müstair

 

Kontakt und Anmeldung:
Eintritt: CHF 30.- Die Platzzahl ist beschränkt, eine Anmeldung erforderlich.
Reservierungen unter: visit-museum @ muestair.ch bzw. +41 81 858 61 89

Hier kann das Plakat heruntergeladen werden.