23. aprile 2008

Kloster St. Johann Müstair

Kompakter Kunstführer in fünf Sprachen.

Die ideale Ergänzung zum Museumsführer

 

Handlich und kompakt, auf 30 Seiten, erklärt der Kunstführer die Kloster- und Baugeschichte von Müstair, erschliesst so manche Innenräume, welche für die Öffentlichkeit nicht oder nur teilweise zugänglich sind und erläutert den bedeutenden karolingischen und romanischen Freskenzyklus in der Klosterkirche.

Texte: Aleksis Dind, Jürg Goll
grafisches Konzept: Aleksis Dind
Redaktion: Jürg Goll
Verlag: Schnell & Steiner, 2008

erhältlich im Klosterladen, T. +41 (0)81 851 62 28, visit-museum@muestair.ch
in den Sprachen: Deutsch, Italienisch, Englisch, Französisch und Rätoromanisch