19. settembre 2013

Die Zeit Karls des Grossen in der Schweiz

Herausgeber: Markus Riek, Georges Descoeudres und Jürg Goll.

Mit Texten von 28 Autorinnen und Autoren, 328 Seiten, 300 farbige Abbildungen.

 

2014 feiern wir seinen 1200. Todestag: Karl der Grosse gilt nicht nur als Gründer des Klosters St. Johann in Müstair. Er hat die gesamte europäische Kultur massgeblich geprägt. In der kleinen Schweiz ist eine ungewöhnliche Anzahl bedeutender Kunstwerke aus der karolingischen Zeit erhalten.

In dieser Publikation wird das Erbe dieser Hochkultur in der Schweiz erstmals in seiner Gesamtheit dargestellt. Ob Architektur, Skulptur, Wandmalerei, Kunsthandwerk oder Buchkunst – die Karolinger haben hier bedeutende Spuren hinterlassen.

Das Buch bietet zudem einen Katalog, der einen Überblick verschafft über die heute noch sichtbaren Bauten und Kunstwerke aus dem 8. und 9. Jahrhundert. Es entfaltet ein beeindruckendes Panorama der Zeit und ihrer reichen Kultur.

 

"Die Zeit Karls des Grossen in der Schweiz" ist im Klosterladen Müstair erhältlich.
328 Seiten, 300 farbige Abbildungen, 24,5 x 30 cm, Benteli Verlag.
Leinenband mit Schutzumschlag, CHF 78,-
T. 081 851 62 28; visit-museum@muestair.ch

 

Das Buch entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Nationalmuseum und der Sonderausstellung "Karl der Grosse und die Schweiz", die vom 20. September 2013 bis 2. Februar 2014 im Landesmuseum Zürich gezeigt wird.
zur Ausstellung in Zürich…