24. mai 2014

OPUS SACRUM

SONDERAUSSTELLUNG ZUM KARLSJAHR 2014

Zum Gedenkjahr "1200 Jahre Karl der Grosse" findet im Kloster St. Johann in Müstair und in der Benediktskirche in Mals (I) vom 25. Mai bis 2. November 2014 die Sonderausstellung OPUS SACRUM statt.

In der Sonderschau wird der einzigartige Bestand karolingischer Architektur und ihre Ausstattung ins Zentrum gerückt. Das Kloster St. Johann in Müstair wurde im 8. Jahrhundert, in der Zeit Karls des Grossen, gegründet, in der Klosterkirche konnten Hölzer in das Jahr 775 datiert werden. Im besonderen Fokus der Ausstellung stehen die Klosterkirche und ihre einzigartigen Wandmalereien, welche ausschlaggebend waren für die Ernennung zum Weltkulgturerbe der UNESCO. Farbiges Glas aus dem Orient und weisser Marmor aus Laas, dem angrenzenden Vinschgau, schmückten einst das prächtige Gotteshaus. Der reichhaltigen Ornamentik in Müstair wird beispielhaft Buchmalerei aus dem 8. und 9. Jahrhundert zur Seite gestellt.

Die Ausstellung ist vom 25. Mai bis zum 2. November 2014 geöffnet.

Führungen gibt es ab 6 Personen von Montag bis Samstag um 11.30 Uhr und Sonn- und Feiertage um 14.30 Uhr sowie auf Anfrage.

Zusätzlich bieten wir vom 19. Juni bis 7. August 2014 jeweils Donnerstag und Freitag eine Führung um 16.15 Uhr an, im Vorfeld der Oper DAVID, welche an diesen Tagen stattfinden wird. (Ausnahme 1. August 2014)

Infos/Kontakt: visit-museum@muestair.ch / +41 (0)81 851 62 28

Das Kloster St. Johann Müstair blickt über die Grenze und kooperiert mit der Benediktskirche in Mals wo die Ausstellung OPUS SACRUM ihre Fortsetzung findet.

www.opus-sacrum.com