26. August 2015

Restaurierung der Heiligkreuzkapelle schreitet voran

Am Donnerstag, 20. August fand das internationale Expertentreffen in der Heiligkreuzkapelle in Müstair statt.

Die Heiligkreuzkapelle des Klosters St. Johann in Müstair ist der wohl zur Zeit spannendste Restaurierungsplatz in der UNESCO Welterbestätte. Am Donnerstag, 20. August tagte das internationales Expertengremium gemeinsam mit Priorin Domenica Dethomas und Walter Anderau, dem Präsidenten der Stiftung Pro Kloster St. Johann unter der Leitung des kantonalen Denkmalpflegers Simon Berger.

Artikel am 22.8.2015 im Bündner Tagblatt