09. August 2015

Säulenfresser & Stifterin

eine Sonderausstellung zur romanischen Wandmalerei in der Klosterkirche Müstair um 1200

Das Klostermuseum Müstair zeigt vom 14. Juni bis zum 1. November 2015 eine Sonderschau zur romanischen Wandmalerei der Klosterkirche. Anlass ist die seltene Gelegenheit, Malereifragmente aus dem Schweizerischen Nationalmuseum in Zürich gemeinsam mit dem vor Ort befindlichen Bestand zu präsentieren.

Nach mehr als einem Jahrhundert kann der erzählerische Reichtum und die leuchtende Farbenpracht der Romanik im Benediktinerinnenkloster Müstair erlebt werden.

Die sehr unterschiedlich erhaltenen Wandmalereien zeigen zudem beispielhaft die wechselnden Einflüsse der vergangenen 800 Jahre. Der Besucher kann neben dem Programm der romanischen Wandbilder ihre Entstehung, die Zeiten ihres Vergessens, die Wiederauffindung und die Erhaltungstechniken nachvollziehen.

Entdecken Sie den furchterregenden Säulenfresser und die fromme Stifterin in der Klosterkirche Müstair und nehmen Sie an einer Führung durch die Ausstellung teil!

Ab 14. Juni 2015 ist die Sonderausstellung "Säulenfresser & Stifterin" im Klostermuseum Müstair zu sehen.
Bis 1. November 2015 gibt es täglich Führungen ab 6 Personen. Werktags um 11.30 Uhr und Sonn- / Feiertags um 14.30 Uhr

Die Vernissage findet am Samstag, 13. Juni um 15 Uhr statt.